...

doch unsere Beziehung lief nicht wirklich besser. Es war eine endlose Achterbahnfahrt. Am Anfang ist man ziemlich unten. Dann fährt man ziemlich lange nach oben und ist glücklich, doch der Höhepunkt dieser Fahrt hält nicht lange an, weil es ziemlich schnell nach unten geht und am Ende ist man wieder ganz unten angelangt.

Wir stritten uns, wegen seinen verschiedenen Frauen. Ich war niemals in der Lage ihm irgendwie zu vertrauen. Immer wenn ich gerade damit angefangen hatte, machte er es wieder kaputt. Er machte mich ziemlich fertig, er zeigte mir stolz Bilder von seinen Exfreundinnen, um mir zu zeigen wie hübsch sie doch wären. Er machte andauernd Anspielungen auf meine Figur. Das ich nicht makellos sei. Mein Selbstbewusstsein leidet heute noch darunter. Seit er diese Dinge zu mir gesagt hatte. (Deine Nase is krumm, du hast Babyspeck, du bist so blass, deine Augen sind zu hell). Ich habe mich niemals wieder richtig hübsch und begehrenswert gefühlt.

Doch je beschissener er mich behandelte, desto abhängiger war ich von ihm. Wenn wir uns stritten und er mich fertig gemacht hatte, fühlte ich mich so leer und einsam, dass es nur endete als wir uns wieder zusammen gerauft hatten. Es ging sogar so weit, dass ich mir die Schuld dafür gab, dass er fremdging.

Ständig lag ich nachts alleine im Bett und habe mich in den Schlaf geweint. Die ständige Angst ihn nicht glücklich und zufrieden zu machen, brachte mich schließlich zur Bulimie. Ich kotzte mein Essen nur noch aus, aus Angst ihm zu dick geworden zu sein.

Ständig fand ich neue Bilder und Nummern von anderen Frauen auf seinem Pc. Wenn ich ihn zur Rede stellte schrie er mich nur an. Und machte mich an allem verantwortlich.Wieder lag ich einsam daheim. Er war natürlich ausgegangen, um sich abzulenken. Ihm schien das alles nie was auszumachen. Er ging fort und ließ sich nichts anmerken. Wahrscheinlich war es ihm auch einfach egal. Mit mir darüber geredet hatte er auch nie.

Wenn wir nicht gerade stritten war die Beziehung in 2 Zeiten gespalten. Die in der wir alleine waren, und die mit seinen oder meinen Freunden. Wenn er mit mir alleine war, sprach er sanft und leise. Seine Antworten waren intelligent und gut überlegt. Es waren diese Zeiten, die mich bei ihm hielten. Die Zeit mit seinen Freunden war weniger schön. Er sprach kaum mit mir, wenn wir mit ihnen fort waren. Wenn dann sah er mich als sein Eigentum. Er begrabschte mich vor seinen Freunden um zu zeigen, dass ich sein Eigentum war. Er sprach laut und primitiv. Man hätte meinen können, es wären zwei verschiedene Menschen gewesen.

Wenn es mir schlecht ging, ließ er mich hängen. Um mit mir zu reden, war er plötzlich immer zu müde, später erfuhr ich, dass er noch bis nachts um 3 Pc gespielt hatte. Er stellte alles über mich. Seinen Pc, seine Freunde, seine Pornos. Einfach alles. Alles war immer so wichtig. Nur ich schien immer nur eine Nebenbeschäftigung zu sein.

Am Anfang unserer Beziehung lagen wir ewig im Bett und kuschelten. Später konnte er nicht 5 Minuten um Bett mit mir liegen, ohne den Fernseher anzuschalten. Sogar beim Sex schaute er fern. Der Sex wurde total routine. Es war immer das selbe. Seine Kreativität war vollkommen von der Bildfläche verstunden. Er gab sich keine Mühe mehr. Nach 10 Minuten war spätestens Schluss. Orgasmen hatte ich kaum noch welche. Ich hatte keine Lust mehr auf Sex. Ich wollte ihn nicht mehr anfassen und seinen Penis nicht mehr in den Mund nehmen. Es war einfach kein Reiz mehr dabei, es war immer das Gleiche. Er redete nicht mehr mit mir, zumindest keine sinnvollen Gespräche mehr. Ich lebte weiter in der Unglücklichkeit meiner Beziehung und glaubte weiterhin glücklich zu sein.

Ich war von ihm Abhängig. Dachte ich wäre ohne ihn nichts mehr wert. Könnte ohne ihn nicht leben. Fing an meine Launen an ihm auszulassen und wurde immer depressiver. Ich aß kaum noch was und wenn kotzte ich es immer noch aus. Ich fing wieder an zu rauchen. Bis ich schließlich jeden Tag Halsschmerzen bekam.

 

Ich frag mich ob ich denn jemals von ihm loskommen werde...

16.7.07 00:53

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen